Alles, außer gewöhnlich

17. Februar 2013 | Von | Kategorie: Hotelfluchten

Übernachten in besonderen Hotels in Schleswig-Holstein

Schlafen für Anspruchsvolle: in Schleswig-Holsteins außergewöhnlichen Hotels. © von Soosten/ NTS

Den Charme längst vergangener Tage spüren oder modernen Lifestyle genießen, gemütlich unter Reetdach in der Ferienwohnung entspannen oder herrschaftlich auf einer Schlossanlage erholen – in Schleswig-Holstein laden außergewöhnliche Hotels zu außergewöhnlichen Urlaubstagen ein. So dürfen sich Gäste zum Beispiel ab Frühjahr 2013 auf das neue Spa Resort im historischen Ambiente von Schlossgut Weissenhaus freuen. Seit Oktober 2102 lädt in Timmendorfer Strand das moderne, aus Naturmaterialien bestehende Lifestyle-Hotel „Sand“ zum Entspannen ein. Alles, außer gewöhnlich sind auch das Leuchtturmhotel an der Nordsee, das Kulturdenkmal Haubarg auf Eiderstedt oder das Großpatrizierhaus Hotel Anno 1216 in Lübeck.

 

Außergewöhnlich übernachten an der Ostsee

Herrschaftlich übernachten können Gäste ab Frühjahr 2013 im Spa Resort Schlossgut Weissenhaus. Auf der Gutsanlage direkt an der Ostsee werden derzeit 30 denkmalgeschützte Gebäude aufwendig saniert. Das historische Ambiente soll dabei erhalten werden. Es entsteht ein „Wohlfühldorf“ mit 70 Zimmern und Suiten im 4-bis-5-Sterne-Segment. Zum Freizeitangebot gehören unter anderem eine barocke Parkanlage, ein Rosengarten, der Strand sowie eine Wellness- und Spa-Therme. Eine Freiluftarena bietet zudem Platz für ca. 450 Veranstaltungsbesucher. www.schlossgut-weissenhaus.de

Modernen Lifestyle und Natürlichkeit kombiniert ein neues Hotelkonzept in Timmendorfer Strand an der Ostsee. In dem 3-Sterne-Superior-Hotel „Sand“ stehen Naturprodukte im Vordergrund. Die Zimmer sind ausgestattet mit Möbeln aus recyceltem Teakholz, die Betten aus reinen Naturmaterialien gefertigt und im Restaurant werden regionale „feinheimische“ Produkte verwendet. Die Übernachtung kostet ab 39 Euro pro Person inklusive Frühstück. www.hotelsand.de

Geschichte atmen im Weltkulturerbe: Seit letztem Winter lädt das Hotel Anno 1216 zur Zeitreise ein. Das Haus gehört zu den letzten Großpatrizierhäusern in Lübeck. Der denkmalgeschützte Backsteinbau mit markantem Giebel befindet sich in der Altstadt. Unterschiedliche Stilepochen aus den letzten Jahrhunderten erzählen von der wechselvollen Geschichte. Die sechs Doppelzimmer, zwei Einzelzimmer und sechs Suiten sind individuell mit einem Stilmix aus modernen und antiken Möbeln eingerichtet. Die Doppelzimmer sind ab 138 Euro buchbar, das Einzelzimmer ab 98 Euro. www.hotelanno1216.de

Klein und charmant – so präsentiert sich „Das kleine Hotel“ in der Rosenstadt Eutin. Das Hotel mitten im Stadtkern bietet zehn individuell eingerichtete Zimmer. Stuckdecken, originale Altbaudielen und dazu eine stilvolle Dekoration mit Liebe zum Detail zeichnen das inhabergeführte Haus aus. Eingerichtet ist das Hotel mit liebevoll aufgearbeiteten Möbeln und bunten Farbspiegeln an den Wänden. Das Doppelzimmer kostet ab 90 Euro, das Einzelzimmer ab 60 Euro. www.daskleinehotel-eutin.de

Träumen unter Reet können Gäste im Landhaus Börmoos in Steinbergkirche an der Flensburger Förde. Die sieben Ferienwohnungen sind ländlich-antik und hochwertig eingerichtet – zum Teil auch mit romantischen Alkovenbetten. Eine Kaminhalle sorgt für Behaglichkeit auch an kalten Tagen. Zudem lädt eine kleine Wohlfühlwelt mit finnischer Sauna, ayurvedischen Massagen und Gesichtsbehandlungen zu entspannten Stunden ein. Das Landhaus ist umgeben von einem großen Garten, der von den Gästen genutzt werden kann. www.landhaus-boermoos.de

Außergewöhnliche Hotels an der Nordsee

Näher am Meer geht es kaum: Im Leuchtturmhotel in Dagebüll erwartet Gäste ein besonderes Urlaubserlebnis. In dem Turm ist Platz für zwei Personen. Einen Hauch von Luxus bietet der maßgefertigte Whirlpool und eine gut gefüllte Minibar. Das reichhaltige Frühstück wird am Morgen auf die unterste Stufe der Wendeltreppe gestellt. Eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen ist zum Preis ab 250 Euro pro Nacht buchbar. www.leuchtturm-dagebuell.de

Im Kulturdenkmal Haubarg übernachten können Gäste in Tating auf der Halbinsel Eiderstedt. Auf dem 200 Jahre alten Haubarg Blumenhof laden stilvolle Ferienwohnungen zu erholsamen Urlaubstagen ein. Die Nordsee und St. Peter-Ording sind von hier nur wenige Kilometer entfernt. www.haubarg-blumenhof.de

Weit entfernt vom Alltag sind Urlauber im Hotel „Anker´s Hörn“ auf der Hallig Langeneß, dem einzigen 4-Sterne-Hotel auf einer Hallig. Hier können Gäste die Seele baumeln lassen, die Freiheit genießen und sich im Wellness-Refugium „Verpuust“ verwöhnen lassen. Eine Übernachtung kostet ab 55 Euro im Doppelzimmer. www.ankers-hoern.de

 

Weitere außergewöhnliche Übernachtungsangebote finden Interessierte auch bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein unter www.sh-tourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen