Auf meiner Badeinsel bin ich Kapitän

7. Juli 2012 | Von | Kategorie: Bremen

Hundert mutige Teams bezwingen die Weser per Gummiinsel bei der Haake-Beck BadeinselRegatta

Bremer Schlachte, Hansekogge © BTZ

Keine Frage: An und auf der Weser ist in Bremen immer was los. Das wohl verrückteste und amüsanteste Event am Wasser ist traditionell die Haake-Beck BadeinselRegatta: Bereits zum dreizehnten Mal findet das feucht-fröhliche Vergnügen am 21. Juli 2012 in der Hansestadt Bremen statt. Das sommerliche Spektakel lockt jedes Jahr 100 mutige Zweierteams mit roten aufblasbaren Wasserspielgeräten auf die Weser. Vom Martinianleger an der Flaniermeile Schlachte aus paddeln die Badeinsel-Kapitäninnen und -kapitäne um die Wette und legen 1,6 Kilometer bis zum Café Sand zurück. Hilfsmittel sind nicht erlaubt, die Wassersportler setzen auf reine Muskelkraft und eine gehörige Portion Spaß. Welche Methode dabei am effektivsten ist, muss jedes Team für sich selbst heraus finden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, weder bei der Antriebstechnik, noch bei der Gestaltung der Outfits. Für letzteres gilt in jedem Fall: Je kreativer, desto besser, denn wer auffällt, hat schnell die Sympathien der bis zu 60.000 Zuschauer am Weserufer auf seiner Seite – und damit die lautesten Anfeuerungsrufe sicher.

Oder man bringt sich die eigenen Fans einfach mit. Denn Spaß haben nicht nur die Regatta-Teilnehmer, auch für die Zuschauer gibt es beim fröhlichen Sommer-Ereignis eine Menge zu erleben. Los geht es um 14 Uhr. Dann laden gesellige Biergartenatmosphäre und Volksfeststimmung am Martinianleger zum Schnacken und Flanieren ein. Bevor der Startschuss fällt, wartet zunächst noch ein wackeliges Vergnügen auf mutige „Wasserläufer“: Der Badeinsellauf. Geschick und Fitness sind gefragt, denn es gilt, eine lange Kette von Badeinseln, die über die Weser gespannt ist, zu überqueren – und zwar aufrecht und trockenen Fußes! Nicht ganz einfach, doch es lohnt sich: Jede überquerte Badeinsel wird mit einem Liter Bier von Haake-Beck honoriert. Ein Spaß vor allem für die Zuschauer.

Neben Ruhm und Ehre gibt es bei der BadeinselRegatta handfeste Preise zu gewinnen. Und wer sich richtig anstrengt, schafft es vielleicht sogar in die Ewige Bestenliste der BadeinselRegatta. Es gilt, die 2009 aufgestellte Bestmarke von 21,33 Minuten zu unterbieten.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Ab 19:30 Uhr läutet Live-Musik und ein farbenprächtiger Feuerzauber über der Weser eine lange hanseatische Partynacht ein. In den vergangenen Jahren sorgten Culcha Candela, Stefanie Heinzmann oder Right Said Fred mit ihren Auftritten für ordentlich Stimmung am Weserufer.

Weitere Informationen gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale, Service-Telefon  0 18 05 / 10 10 30 (0,14 €/Min. dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. Mobilfunk) oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen