Baum-Menschen reisen in der S-Bahn zur igs 2013

21. Mai 2013 | Von | Kategorie: Hamburg

 Lebensgroße Gipsfiguren werben für das Pinneberger Baumschulland und die igs 2013

Baum-Mensch Rolf, geschaffen von der Künstlerin Daniela Spitzar, fährt in der S3 zur igs 2013 nach Hamburg-Wilhelmsburg © Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen e.V.

„Komm mit mir ins Baumschulland“ – Unter diesem Motto reisten am 21. Mai 2013 mit den Baum-Menschen, Claudia und Rolf, zwei ungewöhnliche Fahrgäste in der S-Bahn zur Internationalen Gartenschau 2013. Bei den Baum-Menschen handelt es sich um lebensgroße Gipsfiguren der Künstlerin Daniela Spitzar, die Wurzeln statt Füße und Äste statt Arme haben. Mit den Baum-Menschen präsentiert sich das Pinneberger Baumschulland als eine von fünf Kulturlandschaften in der Metropolregion Hamburg auf der igs 2013.

Am südlichsten Punkt des Gartenschaugeländes präsentieren sich auf einer 1,5-Hektar-Fläche die fünf großen Kulturlandschaften der Metropolregion Hamburg mit typischer Vegetation, Pflanzungen, einem bunten Bühnenprogramm sowie einem Markplatz mit Spezialitäten aus der Region – das Obstanbaugebiet „Altes Land“, die „Lüneburger Heide“, die „Vier- und Marschlande“ mit Blumen- und Gemüseanzucht, die „Schleswig-Holsteiner Knicklandschaften“ mit ihren typischen Knicks, weiten Raps- und Getreidefeldern sowie das „Pinneberger Baumschulland“ mit seinen Gehölzen und Rosenstöcken.

„Der Kreis Pinneberg bietet als eines der größten geschlossenen Baumschulgebiete der Welt sowohl eine attraktive, vielfältige Kulturlandschaft als auch eine interessante Gartenkultur. Unser Ziel ist es, mit den Baum-Menschen die S-Bahn-Fahrgäste zu einem Besuch des Pinneberger Baumschullands einzuladen“, sagt Dr. Frank Schoppa, Geschäftsführer des LV Schleswig-Holstein im Bund Deutscher Baumschulen.

Kay Uwe Arnecke, Sprecher der Geschäftsführung der S-Bahn Hamburg ergänzt: „Als umweltfreundliches Schnellbahnsystem in der Metropolregion Hamburg verbinden wir mit der Linie S 3 die Region des Pinneberger Baumschullands mit dem igs-Gelände in Wilhelmsburg und freuen uns deshalb besonders darüber, dass die Baum-Menschen ihre Reise in einem unserer Züge angetreten haben.“

Baum-Menschen Claudia und Rolf sowie Künstlerin Daniela Spitzar nach Ankunft auf dem S-Bahnsteig Wilhelmsburg © Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen e.V.

Die Idee der Künstlerin, Daniela Spitzar, zu den lebensgroßen Figuren aus Gips entstand während der Vorbereitung zur Präsentation des Pinneberger Baumschullandes auf der igs in Wilhelmsburg. Dabei verfolgt Daniela Spitzar den Ansatz, die Fahrgäste der S-Bahn zu überraschen, denn niemand erwartet auf seiner Fahrt Kunstereignisse.

Im Anschluss an die S-Bahn-Fahrt wurde einer der Baum-Menschen auf dem igs-Stand des Pinneberger Baumschullands ausgestellt. Sein Begleiter trat die Rückreise in der S-Bahn nach Pinneberg an.

Die Baum-Menschen repräsentieren das Pinneberger Baumschulland noch bis zum 13. Oktober 2013 im Ausstellungsbereich „Lebendige Kulturlandschaften“ auf der igs 2013. Besucher haben dort am 29. und 30. Mai 2013 zwischen 13 und 18 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam mit der Künstlerin Daniela Spitzar zwei weitere Baum-Menschen anzufertigen.

Nähere Informationen

igs – Internationale Gartenschau Hamburg 2013
Am Inselpark 1
21109 Hamburg
Tel. 01805 042013 (14Ct./Min. aus dem dt. Festnetz. Mobil max. 42 Ct./Min.)
www.igs-hamburg.de
Öffnungszeiten:
171 Tage vom 26. April – 13. Oktober 2013, tägl. von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit. Einlasszeit bis 19 Uhr
Preise:
Erwachsene: Tageskarte 21 €, Dauerkarte 110 €, Feierabendticket (ab 17 Uhr) 9 € (Feierabend-Dauerkarte 55 €)
Kinder und Jugendliche (7 – 17 J.): Tageskarte 6 €, Dauerkarte 28,50 €
Kinder unter 7 J. freier Eintritt

Zahlreiche Sommer-Sonderangebote unter:
http://www.igs-hamburg.de/aktuelles/aktionsangebote/

Monorailbahn (Fahrtdauer 15 – 20 Minuten): Erwachsene 7,50 €, Kinder und Jugendliche (7 – 17 J.) 2,50 €

Buchtipp für alle Gartenschaufreunde
Das offizielle Buch zur igs 2013 „In 80 Gärten um die Welt“ bietet auf über 330 Seiten Informationen zu den einzelnen Gärten und sonstigen Attraktionen während der Zeit der Gartenschau und gibt weitere „grüne Ausflugstipps“ rund um die Hansestadt. Erschienen ist das Buch im Ellert & Richter Verlag und kostet 5,95 € (ISBN 978-3-8319-0490-7). Es ist im Buchhandel oder online zum Beispiel bei Thalia oder Amazon erhältlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen