Bückeburg aus der Vogelperspektive entdecken

21. Mai 2012 | Von | Kategorie: Niedersachsen

Europas einzigartiges Hubschraubermuseum mit Hubschraubersimulator

Hubschraubermuseum Bueckeburg © Tourist-Information Bueckeburg

Ein Anziehungspunkt besonderer Art ist das in Europa einzigartige Hubschraubermuseum in Bückeburg. Besucher können hier in einem echten Hubschraubersimulator ihre Umgebung aus der Vogelperspektive entdecken und kennen lernen.

Mit der Einweihung des Erweiterungsanbaus im Frühsommer 2011 wurde die Dauerausstellung konzeptionell, dramaturgisch und gestalterisch überarbeitet. Unter dem Motto “Technik erleben und verstehen – von der Emotion zur Information“ steht auf 2.000 qm Fläche die unterhaltende Wissensvermittlung im Mittelpunkt der Präsentation. Diese neue interaktive Ausstellung macht die faszinierende Technik der Hubschrauber für jeden erleb- und verstehbar. Des weiteren zeigt die Ausstellung die Biografie von ideenreichen Erfindern, cleveren Ingenieuren sowie mutigen Piloten, die den Vertikalflug möglich machten.

Das  Museum beherbergt ein- und mehrrotorige Hubschrauber, Tragschrauber sowie Flugschrauber verschiedenster Bauarten und Epochen. Exponate wie die legendäre Focke-Wulf Fw-61 aus dem Jahre 1936 oder aber der erste einsatzfähige Hubschrauber überhaupt, der Rucksackhubschrauber Nagler-Rolz NR54, begeistern die Besucher ebenso, wie die Beispiele aus den Anfängen der „modernen Hubschrauber“, der BO103 – ein Vorläufer vieler weiterer Modelle.

Entstanden aus einer Initiative von Mitgliedern der Heeresfliegerwaffenschule, zeigt es die Entwicklung der Vertikalflugtechnik in einer einzigartigen Vielfalt an Modellen und über vierzig Original-Hubschraubern. 

Weitere Informationen gibt es bei derTourist-Information Bückeburg unter www.bueckeburg.de  oder direkt beim Hubschraubermuseum unter www.hubschraubermuseum.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen