Das Tempo der wilden Jahre

25. Januar 2013 | Von | Kategorie: Bremen

Die Bremen Classic Motorshow nimmt den Motorsport der 70er- und 80er-Jahre in den Blick

Bremen Classic Motorshow © www.messe-bremen.de

Ein Muss für Automobilbegeisterte: Die Bremen Classic Motorshow der Messe Bremen hat sich als erste große internationale Klassiker-Ausstellung am Beginn eines jeden Jahres etabliert. Bei der Veranstaltung für Oldtimer, Junge Klassiker, Automobile und Motorräder, Motorsport, Ersatzteile und Restaurierung präsentieren sich vom 1. bis zum 3. Februar 2013 nahezu 600 Aussteller aus 12 Nationen in der Hansestadt.

Über 40.500 Besucher werden erwartet. Die renommierte Messe steht dieses Mal ganz im Zeichen des Motorsports der 70er- und 80er-Jahre. Hier gibt es ein Wiedersehen mit Gefährten, die in dieser Zeit die Menschen entlang der Wettfahrtstrecken in Deutschland und aller Welt begeisterten. „Rennen und Rallyes – die wilden Jahre“ lautet der Titel der Auto-Sonderschau. Dort darf ein Geschoss wie der Lancia Stratos nicht fehlen. Es war das erste Auto, das gezielt für Rallyes entwickelt wurde und gleich dreimal von 1974 bis 1976 die Weltmeisterschaft gewann. Auf den Rennstrecken von Diepholz bis Nürburgring drehten derweil bei der Deutschen Rennsport-Meisterschaft BMWs, Porsches oder Fords immer schnellere Runden. Zu den regelmäßigen Siegern gehörten die Ford Capris. In dem in Bremen gezeigten RS mit 450 PS traten Größen wie Jochen Mass, Jackie Stewart oder Niki Lauda aufs Gaspedal.

Eine zweite Sonderschau stellt historische Rennmotorräder vor. „Renn- und Rekordmaschinen“ heißt die Ausstellung, die mit rund 30 Maschinen einen fast 100-jährigen Bogen von den Motorrädern der Kaiserzeit bis zu den Projektilen der 70er-Jahre spannt, als deutsche Motorradweltmeister wie Dieter Braun oder Toni Mang die Massen begeisterten.

Bremen Classic Motorshow © www.messe-bremen.de

Reisepaket für Motorsportfreunde

Für Motorsportfreunde, die sich die Bremen Classic Motorshow nicht entgehen lassen wollen, hat sich die Bremer Touristik-Zentrale etwas Besonderes einfallen lassen: ein komfortables Reiseangebot inklusive Eintritt zur Messe. Das Paket enthält pro Person neben dem Eintrittsticket zwei Übernachtungen inklusive Frühstück. Um den Messe-Besuch mit einem Abstecher in das historische Bremen abzurunden, gibt es zusätzlich einen Audioguide für einen individuellen Stadtrundgang, einen Gutschein zum Mittag- oder Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant nach Wahl in der Innenstadt und eine ErlebnisCARD Bremen für einen Tag freie Fahrt im Nahverkehr und weitere Vergünstigungen bei verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Weitere Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale, Service-Telefon 04 21 – 30 800 – 10 oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen