Deutscher Mühlentag – Pfingstmontag 2014

8. Mai 2013 | Von | Kategorie: Niedersachsen

Es klappert die Mühle…

Am Pfingstmontag, am 9. Juni 2014, ist Deutscher Mühlentag, und in der Südheide Gifhorn öffnen die Mühlen ihre Tore.

Das Internationale Mühlen-Freilichtmuseum in Gifhorn feiert den Mühlentag mit vielen Aktionen. In einigen Mühlen wird das historische Müllerhandwerk mit Schaumahlen demonstriert. 16 Mühlen aus Ländern dieser Welt werden präsentiert. Darunter so berühmte Bauwerke wie die Mühle von Sanssouci, so wie sie im Potsdamer Park steht, oder die Kellerholländermühle, ein Geschenk von Axel Springer. Das mächtige Niedersachsenhaus am Dorfplatz beherbergt einen historischen Backofen und ist der gastronomische Mittelpunkt der Anlage.

Niedersächsisches Rundlingsdorf und Mühle von Sanssouci

Auch in Wahrenholz im Landkreis Gifhorn wird an beiden Pfingsttagen das Mühlenfest gefeiert. Die historische Wassermühle ist voll in Betrieb – wie in alten Zeiten laufen alle Maschinen und stündlich finden fachkundige Mühlenführungen statt. Zum Bummeln und Stöbern lädt der Kunsthandwerkermarkt ein. Am Pfingstmontag erleben die Besucher eine Sonderschau: die Oldtimerfreunde führen ihre Traktoren vor.

Informationen:

Das Internationale Wind- und Wassermühlenmuseum Gifhorn liegt an der Niedersächsischen Mühlenstraße:
Bromer Straße 2
38518 Gifhorn
Tel.: 05371 55466
Fax: 05371 55640
www.muehlenmuseum.de

Öffnungszeiten:
15. März. bis 31. Oktober, täglich 10 bis 18 Uhr

Touristinformation
Südheide Gifhorn GmbH
Marktplatz 1
38518 Gifhorn
Tel.: 05371 88175
Fax: 05371 88311
E-Mail: info@suedheide-gifhorn.de
www.suedheide-gifhorn.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen