Die fünf nationalen Naturlandschaften des Harzes

5. Januar 2013 | Von | Kategorie: Niedersachsen

Neue Broschüre zeigt alle „Nationalen Naturlandschaften“ des Harzes auf einen Blick

Harz - Nationale Naturlandschaften © Harzer Tourismusverband e.V.

Die neu veröffentliche Broschüre stellt die fünf „Nationalen Naturlandschaften“ des Harzes umfangreich und ansprechend dar. Dazu zählen der Nationalpark Harz, der Naturpark Harz in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, der Naturpark Südharz in Thüringen und das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz. Unter Mitwirkung der jeweilig verantwortlichen Institution (Nationalpark Harz, Regionalverband Harz e.V., Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz und Naturpark Südharz) konnten die umfassenden Informationen gesammelt und informativ aufbereitet werden.

Hintergründe und Entwicklungen
Umfragen von EUROPARC Deutschland unterstreichen, dass die Beliebtheit von Großschutzgebieten zunimmt. Rund 90 Prozent der Deutschen halte diese Gebiete für wichtig und über 70 Prozent sehen diese Landschaften als besonderes Urlaubsziel. Die Broschüre dient neben der allgemeinen Informationsvermittlung unter anderem auch dazu die „Nationalen Naturlandschaften“ als touristisch relevante Marke vorzustellen. Die Deutschen Großschutzgebiete kommunizieren seit 2006 gemeinsam unter diesem Namen. Im Harz werden die Naturlandschaften erstmals zusammengefasst dargestellt. Rund 20 Millionen Besucher in deutschen National- und Naturparken verdeutlichen schon heute die Beliebtheit dieser Schutzgebiete.

Die Nationalen Naturlandschaften sollen das nationale Natur- und Kulturerbe bewahren. Ziel ist, dass sich die dort angesiedelten Ökosysteme entsprechend den natürlichen Prozessen entwickeln können. Die Erfahrung ursprünglicher Natur macht den besonderen Reiz aus.

Die Broschüre verschafft einen Überblick und klärt häufige Fragestellungen. Neben einer anschaulichen Übersichtskarte, werden auch Details zur Entstehung, der Größe und Gründe für die Schutzwürdigkeit geklärt. Abgerundet wird die Informationsvermittlung durch die Darstellung konkret erlebbarer Angebote, wie die Naturerlebnis- oder Fledermauswanderungen mit dem Nationalparkranger.

Mit der Erweiterung der Broschürenreihe kommt der HTV vor allem auch der gesteigerten Nachfrage auf Messen oder den direkten Anfragen im Verband nach. Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes sagt: „Die Broschüre „Natur pur – Berauschend schöne Wildnis“ erweitert unsere Katalogfamilie in einzigartiger Weise. Noch nie warben alle Nationalen Naturlandschaft des Harzes gemeinsam in einem Produkt. Diese Zusammenarbeit zeigt wie wichtig das regionale Denken – ohne Rücksicht auf Landesgrenzen ist. Natur kennt keine Grenzen.“

Dank sagen möchte der Harzer Tourismusverband an dieser Stelle den Trägerorganisationen der Nationalen Naturlandschaften im Harz, die durch ihre finanzielle Beteiligung dieses Projekt erst möglich gemacht haben.

Erhältlich ist die Broschüre in den Geschäfts- und Informationsstellen der beteiligten Partner und beim Harzer Tourismusverband telefonisch unter 05321 3404 0 oder per E-Mail unter info@harzinfo.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen