Die IBA kehrt 2014 mit Ausstellungen und Touren zurück

14. April 2014 | Von | Kategorie: Hamburg

Auch 2014 gibt es  Tourenangebote und Ausstellungen zu den Projekten der IBA Hamburg

IBA-Springer vor dem Bau der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt in Wilhelmsburg-Mitte

Die Projekte der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg lassen sich auch 2014 auf einer der zahlreichen geführten Touren kennenlernen. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Barkasse oder Bus, die IBA Hamburg bietet ab 18. April 2014 Führungen zu unterschiedlichen Themen an. Die aktualisierte Ausstellung auf dem IBA DOCK bleibt wichtiger Anlaufpunkt und ist ab 18. April 2014 wieder täglich geöffnet.

Das Interesse an den Themen und Projekten der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg 2006 – 2013 ist ungebrochen. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die IBA Hamburg GmbH auch nach offiziellem Ende der Internationalen Bauausstellung ein Programm mit Touren und Führungen an. Mit dem Tourenprogramm 2014 können Besucherinnen und Besucher u.a. bei Quartiersspaziergängen, einer Energie-Radtour oder bei einer Fahrt mit „der Wilden 13“ die Elbinseln und die IBA-Projekte entdecken. Dabei sind beliebte Klassiker wie der „Elbsprung“: Nur ein Sprung über die Elbe liegt zwischen den großen Stadtentwicklungsprojekten HafenCity und IBA Hamburg.

das BIQ - Algenhaus in in der Nähe des Wilhelmsburger Inselparks

Nach einem geführten Spaziergang durch die HafenCity wird nach einer einstündigen Barkassenfahrt Wilhelmsburg Mitte mit den „smarten Häusern“ der Bauausstellung in der Bauausstellung erkundet. Der Elbsprung findet jeden Samstag um 14 Uhr statt, erstmalig wieder am Samstag, 19. April.

Ein Überblick über das Tourenangebot mit allen Terminen ist unter www.iba-hamburg.de/touren zusammengefasst. Bei einigen Angeboten ist eine Anmeldung erforderlich. An vielen Quartiersspaziergängen können Interessierte jedoch spontan und kostenfrei teilnehmen. Am Karfreitag, dem 18. April 2014, startet das Tourenangebot um 16.30 Uhr mit der Führung „Neue Architektur entdecken“.

das IBA Dock

Ausstellungen laden dazu ein, die Themen und Projekte der Internationalen Bauausstellung kennenzulernen, sie neu zu entdecken oder sich noch intensiver mit ihnen zu beschäftigen. Vom siebenjährigen IBA-Prozess über die Besonderheiten von Wilhelmsburg Mitte bis hin zur Geschichte des Energiebergs Georgswerder und des Energiebunkers können sich Besucher umfassend und anschaulich informieren. Die aktualisierte Ausstellung auf dem IBA DOCK hat ab 18. April 2014 wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Jeden Samstag und Sonntag steht hier um 14 Uhr eine kostenlose Führung auf dem Programm. Der Energiebunker lässt sich ab sofort bei regelmäßigen Führungen von Hamburg Energie jeden Sonntag um 14, 15, 16 und 17 Uhr erkunden. Auch auf dem Energieberg Georgswerder gibt es ein regelmäßiges Führungsangebot zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Energiebergs.

Alle Informationen zu Ausstellungen und Touren:

www.iba-hamburg.de/touren

www.iba-hamburg.de/ausstellungen

Fotos © Axel Baumann

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen