Eierlikör vom Straußenei & Sanddorntorte

27. Juli 2012 | Von | Kategorie: Mecklenburg-Vorpommern

Karte zu Hofläden und Hofcafés in Mecklenburg-Vorpommern

Den Weg zu Hofläden und Hofcafés in Mecklenburg-Vorpommern mit Produkten von Apfelsaft bis Ziegenkäse weist die dritte Auflage der Hofladenkarte, herausgegeben vom Landestourismusverband und dem Verein Landurlaub. Mit dieser Karte in einer Auflage von 60.000 Exemplaren finden Urlauber auf einen Blick den Weg zum nächstgelegenen Bio-Hof, Fischereihof, Töpfer oder Naturladen im Nordosten Deutschlands. Insgesamt 85 Adressen listet die handliche Karte, darunter 34 Anbieter, die sich zum ersten Mal in diesem Rahmen präsentieren. Die auch im Internet verfügbare Hofladenkarte richtet sich sowohl an Einheimische, die beispielsweise den nächstgelegenen Bauern für den Wochenendeinkauf suchen, als auch an Urlauber, die auf einer Radtour ein idyllisches Hofcafé mit frisch geröstetem Café und selbst gebackenem Kuchen finden möchten. So gibt es zum Beispiel Kaffee und Nüsse von Ostseekaffee, der Rügener Kaffeerösterei, Eierlikör vom Straußenei vom Straußenhof Brandt und Bio-Wurst vom Landgut Bollewick zu probieren. Dazu Jürgen Seidel, Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern: „Die Karte ist ein wunderbarer Wegweiser gerade in die ländlichen und weniger entdeckten Regionen. Sie bedient das immer stärkere Interesse an einheimischen und authentischen Produkten.“

Erstmals wird in der neuen Auflage auch auf Orte hingewiesen, an denen Interessierte Handwerkswaren erhalten, darunter Töpfergut, Seifen oder Kleidung. Neben der Übersichtskarte sind in der Publikation die Kontaktadressen aller Anbieter zu finden. Außerdem ist auf der gefalteten Karte ersichtlich, welche Art von Lebensmitteln auf den einzelnen Höfen und Läden zu bekommen sind. Die Palette reicht von Milch- und Käseprodukten über Brot- und Backwaren bis hin zu Gemüse und Bio-Waren. Auch Anbieter von Sanddornprodukten werden präsentiert.

Regionale Küche und Gastronomie stehen bei den Gästen des Landes hoch im Kurs. Immerhin 16 Prozent der Gäste Mecklenburg-Vorpommerns bezeichnen ihren Aufenthalt als kulinarische Reise. Viele besuchen neben den Hofläden und Hofcafés eine der zahlreichen kulinarischen Veranstaltungen, die zu jeder Jahreszeit angeboten werden: Gäste können im April die Wismarer Heringstage genießen, im Mai am „Grand Schlemm“ – einer kulinarischen Strandwanderung auf Usedom – teilnehmen oder im Herbst die Kulinarischen Wochen auf Fischland-Darß-Zingst entdecken.

Die Karte steht unter www.landurlaub.m-vp.de und www.landsichten-mv.de zum Download bereit und kann beim Verein Landurlaub Mecklenburg-Vorpommern unter der Rufnummer 038208 60672 oder per E-Mail unter landurlaub@m-vp.de kostenlos bestellt werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen