Eiskaltes Vergnügen trifft auf warme Gastlichkeit

1. Januar 2013 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Winterzauber an der Nordseeküste

Winterzauber an der Nordseeküste © www.nordseetourismus.de

Klare Luft, klirrende Kälte, eisgefrorener Meeresboden, schneebedeckte Deiche und endlose Horizonte– weite Winterwelten an der Nordsee Schleswig-Holstein laden zu frostigen Wattwanderungen, eisigem Badevergnügen und Rodelspaß am Deich ein. Während die Natur die Küstenlandschaft in eine zauberhafte Winterwelt verwandelt, bieten behagliche Gastlichkeit und traditionelles Brauchtum wohlige Wärme bei Biikefeuer, Punsch und deftigem Grünkohl.

Ein Eiskaltes Neujahrsvergnügen an der Nordsee Schleswig-Holstein: Während die einen schon beim Zusehen eine Gänsehaut bekommen, können die anderen sich kaum Herrlicheres vorstellen: Das Neujahrsschwimmen lockt jährlich hunderte hartgesottene Badefreunde in die frostigen Fluten und tausende von Schaulustigen zum warmen Punsch an die Strände, zum Beispiel auf Sylt, Föhr oder in Büsum.

Schneevergnügen auf norddeutsche Art

Sobald die weiße Flockenpracht das Land bedeckt, kommen auch an der Nordseeküste die Schlitten zum Einsatz. Dann bieten allerorts die sonst grünen Deiche ungebremstes Rodelvergnügen für Groß und Klein. Nach rasanten Schlittenfahrten sorgen heißer Kakao und typisch norddeutsche Spezialitäten wie Pharisäer oder Tote Tante für innere Wärme.

Die schönste Art, den Winter zu vertreiben, haben die Nordfriesen erfunden. Zum traditionellen Biikebrennen lodern am 21. Februar an der nordfriesischen Küste und auf den Inseln und Halligen zahlreiche Feuer. Zu dem nordischen Volksfest, das vielerorts mit stimmungsvollen Fackelzügen begleitet wird, sind Gäste herzlich willkommen. Bei Punsch und friesischen Feuerreden sammelt man sich um das knisternde Feuer. Im Anschluss laden gemütliche Gasthäuser zum traditionellen Grünkohlessen ein. Die Urlaubsorte an der Nordsee haben zur Biike attraktive Arrangements geschnürt. Mehr unter www.nordseetourismus.de.

Klare Winterluft atmen, weite Horizonte genießen und mollig warm eingepackt die Geheimnisse der Small Five entdecken: Auch im Winter bietet das Wattenmeer vor Friedrichskoog spannende Naturerlebnisse und lohnende Entdeckungen. Die Nationalpark-Ranger führen durch diesen einzigartigen Lebensraum. Beim anschließenden Punsch sind kalte Hände und Füße schnell wieder aufgewärmt. www.schutzstation-wattenmeer.de

„Winterwattwandern im Dienst der guten Sache“ lautet das Motto der 3. Nordstrander Winterwanderung. Die Tour führt zur sagenumwobenen, im Jahre 1362 von der Groten Mandränke verschlungenen Insel Rungholt. Die Teilnehmerbeiträge für diese spannende Zeitreise kommen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger Nordstrand zugute. Während einer Besichtigung des Seenotrettungskreuzers Eiswette können die Teilnehmer sich selbst ein Bild über die Arbeit der Seeretter machen. Beim anschließenden deftigen Grünkohlessen im stimmungsvollen Gasthof Op de Diek darf geschlemmt und geplaudert werden. Los geht es am Freitag, dem 28. Dezember 2012 um 10.30 Uhr. Die Kosten inklusive Essen betragen 19,90 Euro. www.rungholt-wattwanderungen.de

Informationen zu weiteren winterlichen Wattführungen oder Wattwanderungen zu den Halligen Nordstrandischmoor und Südfall erhalten Interessierte bei der Kurverwaltung Nordstrand. www.nordstrand.de

Natur pur und alte Traditionen

Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt ist das Robbenbaby-Watching mit den Naturschutzbeauftragten auf Helgoland. Wenn im Dezember und Januar an den weißen Stränden der Insel die Babys der Kegelrobben zur Welt kommen, kann man sich den zauberhaften Tieren bis auf 30 Meter nähern. Mit An- und Abreise sowie zwei Übernachtungen wurde hierzu zum Preis von 139 Euro pro Person ein Arrangement inklusive Dünenführung zu den Robben geschnürt. www.helgoland.de

Schönheit und Ruhe pur lassen sich im Winter auf der Insel Sylt entdecken. Zum Winter-Wellness-Zauber unter Reetdach lädt das exklusive Privat-Hotel BenenDiken Hof in Keitum. Mit zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet, Nutzung des Spa-Bereichs und des Schwimmbades, ein Beauty-Treatment für Sie und eine Ganzkörpermassage für Ihn, einem rustikalen Keitumer Abendbrot sowie einem 3-Gang-Abendmenü kann man Leib und Seele verwöhnen. Das Arrangement kostet ab 349 Euro pro Person im Doppelzimmer. www.benen-diken-hof.de

Einfach mal der Stille lauschen, sich der Natur hingeben und mit allen Sinnen genießen – Leuchtfeuer heißt das Arrangement im Anker`s Hörn auf Hallig Langeneß. Der dreitägige Aufenthalt im Hallig-Zimmer beinhaltet neben einem Begrüßungscocktail und täglichem Genießer-Frühstück drei abendliche 4-Gänge Menüs und süße Leckereien aus der Backstube. Abgerundet wird das Wohlfühlprogramm durch eine Nutzung des Wellness-Refugiums Verpuust und eine geführte Wattwanderung mit Punsch. Preis pro Person im Doppelzimmer: 289 Euro. www.ankers-hoern.de

Mehr Informationen zum Urlaub an der Nordsee erhalten Interessierte telefonisch unter 0 48 41 – 89 75 0 sowie im Internet unter www.nordseetourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen