ELBJAZZ-Festival im Hamburger Hafen

21. Mai 2013 | Von | Kategorie: Hamburg

Zwei Tage – diverse maritime Bühnen – 60 Konzerte

Der Hamburger Hafen ist vom 24. bis 25. Mai 2013 wieder Umschlagplatz für Jazz aus aller Welt. Konzerte an ungewöhnlichen Orten wie einem Werftdock oder einem Schiff erleben, das Flair des Hamburger Hafens genießen, mit dem Boot von Konzert zu Konzert schippern – das ist ELBJAZZ.

ELBJAZZ Hamburg - Cap San Diego © www.mediaserver.hamburg.de/Christian Spahrbier

Internationaler Jazz an ungewöhnlichen Orten

Am letzten Maiwochenende verwandelt sich der Hamburger Hafen zur Spielstätte für Jazzmusik aus aller Welt. Mit einer gelungenen Mischung aus etablierten Stars, Newcomern der Szene, internationalen Bands und Lokalmatadoren öffnet sich das Festival einem breiten Publikum. Ungewöhnliche Spielorte – open air und indoor – laden zur Erkundung des Hafens ein, darunter das Werftgelände von Blohm + Voss oder die Fischauktionshalle am Fischmarkt. Alle Spielstätten sind bequem zu Fuß oder mit Barkassen zu erreichen.

ELBJAZZ Hamburg - Blohm + Voss © www.mediaserver.hamburg.de/Christian Spahrbier

ELBJAZZ Hamburg - Blohm + Voss © www.mediaserver.hamburg.de/Christian Spahrbier

Ganze Bandbreite des Jazz vor maritimer Kulisse

Rund 60 Bands sind für das Festival bestätigt. Das ELBJAZZ Festival präsentiert die ganze Bandbreite internationaler Jazzmusik – mit Künstlern aus aller Welt und allem, was dieses Genre an Innovation und Tradition zu bieten hat.

Mit dem Sänger und Pianisten Jamie Cullum konnte einer der ganz großen Favoriten für das Festival gewonnen werden. Mit seinem unwiderstehlichen Charme und mitreißender Lust am Kontakt mit dem Publikum hat der erfolgreichste britische Jazzmusiker auch im Rock & Pop-Lager begeisterte Fans gefunden.

Ganz vorne mit dabei sind außerdem der Klaviervirtuose Chilly Gonzales – dieses Mal mit dem Streichquartett Strings Deluxe auf der Bühne, der amerikanische Starsaxophonist Joshua Redman, die NDR Bigband mit Stefan Gwildis sowie Sänger und Musiker Roger Cicero mit kleiner Besetzung als The Roger Cicero Jazz Experience, die Kultbands „The Notwist“, „The Bad Plus“, Get The Blessing und Caravan Palace.

Das gesamte Line-up und der Bühnenplan mit allen Spielzeiten stehen unter www.elbjazz.de zur Verfügung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen