Facelift für Binzer Hochzeits-Ufo zum 30. Geburtstag

29. Juni 2013 | Von | Kategorie: Mecklenburg-Vorpommern

Binzer Wahrzeichen jetzt noch romantischer für den Start in die Ehe

UFO - der ehem. Rettungsturm am Binzer Strand ist seit 2006 Standesamt

Wie ein am Strand gelandetes UFO sieht der Rettungsturm von Binz aus. Leuchtend weiß ist er und zieht mit seiner futuristischen Form alle Blicke auf sich. Für 1.500 Ehepaare ist das UFO mehr als nur ein Rettungsturm. Hier sagten sie „Ja“ zueinander und zelebrierten – wer möchte barfuß im Sand – einen Höhepunkt ihrer Liebe.

2013 wird das Heiraten im UFO noch schöner, denn das Innere des Turmes wurde komplett neu gestylt. Zum 30. Geburtstag des Turmes spendierte die Gemeinde Binz ihrem denkmalgeschützten Turm am Strandzugang 6 ein Facelifting mit neuen Möbeln, frischer Farbe und einer blauen Lichtinstallation. Zwei Drittel der in Binz geschlossenen Ehen nehmen ihren Anfang im Rettungsturm.

Wer zum ersten Mal am Binzer Strand entlang spaziert, traut seinen Augen nicht. Plötzlich taucht etwas Weißes auf. Es steht auf einer Säule und erinnert an ein Ufo auf Zwischenlandung. Seine vier ovalen Seiten sehen aus wie eine Kombination alter Fernsehbildschirme mit Sprossenfenstern. Der berühmte DDR-Architekt Ulrich Müther (1934-2007) aus Binz konstruierte den Turm. Seit 2006 kann in dem kleinen, mit Sand ausgestreuten Raum auch geheiratet werden, der Platz reicht für die zukünftigen Eheleute und zwölf Gäste. Rund 1500 Paare nutzten das Angebot bisher, genossen bei der standesamtlichen Zeremonie den Blick auf die Ostsee und feierten nach dem Ja-Wort am Strand mit Champagner und Hochzeitstorte.
Es gibt aber auch noch andere romantische Hochzeitsorte in Binz. Wer stilecht in den Hafen der Ehe schippern möchte, kann dies auf der MS Cap Arkonatun und danach über die berühmte Seebrücke spazieren.

Blick aus der Glaskuppel der Blue Moon Lounge im Hotel Am Meer & Spa, Binz

Im Hotel Am Meer & Spa wird hoch oben unter der Glaskuppel der Blue Moon Lounge mit einem spektakulären Panoramablick geheiratet. Und das Travel Charme Kurhaus Binz bietet Hochzeitspaaren seine Terrasse mit Meerblick an. 2013 gibt es hier außerdem ein Brautpaar-Arrangement. Darin enthalten: Drei Übernachtungen, zwei Abendessen, freie Spa-Nutzung und am Hochzeitstag ein Braut-Make-up, Champagner nach der Trauung und ein romantisches Candlelight-Dinner mit fünf Gängen im Kurhaus-Restaurant (ab 520 Euro pro Person).

Villa Salve direkt an der Binzer Strandpromenade

Ein Honyemoon-Angebot macht auch die Villa Salve: zwei Tage Auszeit in einer Juniorsuite mit Ostseeblick, Champagner, zweimal Frühstück und einem Candlelight-Dinner (ab 395 Euro). Romantik pur, nur heiraten geht in der Villa Salve (leider) nicht. Macht aber nichts. Bis zum Rettungsturm sind es auf der Strandpromenade schöne 20 Spazierminuten.

Alle diese Angebote können auch verheiratete Paare nutzen, die ihr Eheversprechen erneuern möchten. Der einzige Unterschied: Die Zeremonie gestaltet statt der Standesbeamtin ein freier Hochzeitsredner, Kontakte vermittelt die Kurverwaltung. Auf die Jahre kommt es dabei nicht an: Egal ob nach fünf, zwanzig oder fünfzig Jahren, romantisch wird es immer, wenn die Herzen im Takt der Wellen höher schlagen.
Weitere Informationen:     

Gemeinde Ostseebad Binz
Kurverwaltung
Heinrich-Heine-Str. 7
18609 Ostseebad Binz
Tel. 038393 148 148
Fax: 038393 148 299
E-Mail: info@ostseebad-binz.de
www.ostseebad-binz.de

Fotos: Dagmar Krappe (3)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen