Fotofrühling in Zingst

13. März 2014 | Von | Kategorie: Mecklenburg-Vorpommern

Vom 28. bis 30. März 2014 wird im Ostseeheilbad die Foto-Convention „Fit for Furture“ veranstaltet

Fotofrühling Zingst 2014 © Catriona Donagh

Zingst hat sich längst einen Namen als Ort der Fotografie gemacht. Den Auftakt für den Reigen an Veranstaltungen für professionelle Fotografen oder passionierte Hobbyknipser bildet der Fotofrühling vom 28. bis 30. März 2014, der unter dem Motto „Fit for Future“ steht. Vernissagen, Ausstellungen, Vorträge, Workshops und ein Show-Act erwarten das Publikum.Den Kern der Veranstaltung bildet das so genannte Convention-Programm mit namhaften Referenten und Fotoausstellungen. Fotografen unterschiedlichster Arbeitsgebiete, darunter Walter Schels, Ralf Mohr, Patrick Ludolph und Thomas Herbrich, berichten von ihrem Schaffen. Das Themenspektrum umfasst dabei sowohl Porträt-, Fashion-, Akt-Fotogafie als auch Hochzeitsfotografie. Daneben gibt es unter anderem Vorträge über die Gestaltung von Fotobüchern oder über Spezialeffekte.

Zahlreiche Ausstellungen begleiten den Fotofrühling. An diesem Wochenende finden vier Vernissagen statt: In der Leica Galerie Zingst wird die Schau „American Color“ von John Lou Miles gezeigt, in der EPSON Digigraphie Galerie Zingst werden „Elemente“ von Jürgen Müller präsentiert, im Max Hünten Haus locken die farbigen Bildkompositionen unter dem Titel „Magic Garden“ des Fotokünstlers Antonius, und der CentralVerband Deutscher Berufsfotografen präsentiert seine Leistungsschau eines internen Wettbewerbs im Kunsthallenhotel „Vier Jahreszeiten“. Eingebettet ist der Fotofrühling in den „Lichtertanz der Elemente“, einer Multivisions-Show am 29. März 2014 an der Zingster Seebrücke, und die anschließende Musiknacht, „Zingst Live!“, sodass neben Workshops und Ausstellungen ein buntes Programm zur Auswahl steht.

Weitere Informationen: www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen