Hamburg – Eiszeit auf der Alster

12. Februar 2012 | Von | Kategorie: Hamburg

Flanieren und Schlittschuhlaufen auf der Außenalster

Alstereisvergnügen 2012

Alstereisvergnügen 2012 © www.mediaserver.hamburg.de/C.Spahrbier

Bei Deutschlands größter Winterparty in Hamburg feierten rund eine Million Besucher auf der zugefrorenen Alster. Der klirrendkalte Winter verzauberte vom 10. bis 12. Februar 2012 die Hansestadt: Die Außenalster war so stark zugefroren, dass zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder das Hamburger Alstereisvergnügen stattfand.

Grünes Licht für das Alstereisvergnügen gaben die Behörden der Hansestadt kurzfristig am 8. Februar. Die Eisdecke der Außenalster, Hamburgs See mitten in der City, war an vielen Stellen schon 22 Zentimeter dick – genug, um das beliebte Alstereisvergnügen aufleben lassen.

Das hat es zuletzt 1997 gegeben, als eisige Temperaturen das Wasser der Außenalster bis zu 28 Zentimeter dickem Eis anwachsen ließ und den See so in Deutschlands größte Eislauffläche (164 Hektar) verwandelte.

Infos für Besucher unter www.hamburg-tourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen