Herzogliche Landpartie

13. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Herzogliche Landpartie in Schleswig-Holstein 2012

Gutshof in Schleswig-Holstein © HLMS/Sven Mersiowski

In Schleswig-Holstein laden zahlreiche Guts- und Herrenhäuser zu spannenden Zeitreisen ein. Neben Besichtigungsangeboten und Führungen bieten viele Häuser einzigartige Kulissen für kulturelle Veranstaltungen. Viele Güter entdecken Gäste auf Touren am Ostseefjord Schlei sowie an der Hohwachter Bucht. Übernachten im Herrenhaus kann man zum Beispiel auf der Insel Föhr oder an der Flensburger Förde. Mehr über die Güter und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein sowie herzogliche Urlaubs-Arrangements finden Interessierte auch bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein unter www.sh-tourismus.de.  
 
In Oldenswort, 20 Kilometer südlich von Husum, befindet sich das Herrenhaus Hoyerswort. Das einzige Herrenhaus auf der Halbinsel Eiderstedt ist eine eindrucksvolle Anlage im Renaissance-Stil. Es wurde im 16. Jahrhundert vom königlich-dänischen Aufseher Caspar Hoyer gebaut. Um das Schlösschen ranken sich zahllose Geschichten und Sagen, die Besucher bei einer Hausführung erfahren. Darüber hinaus finden viele kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen oder Konzerte statt. www.hoyerswort.de  

Für Gruppen bietet die Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH unter anderem einen „Nordsee-Erlebnistörn“ inklusive Besuch des Herrenhauses Hoyerswort an. Nach einer Schifffahrt zum Eidersperrwerk geht es mit einem Reiseleiter über die Halbinsel Eiderstedt. Im Herrenhaus erwartet Gruppen eine Führung. Das Angebot kostet 28,50 Euro pro Person und ist buchbar für Gruppen ab 30 Personen. www.husum-tourismus.de  

Herrenhäuser und Gutshöfe gibt es auch rund um den Ostseefjord Schlei zu entdecken. Einige davon sind sogar für die Öffentlichkeit zugänglich. Gut Ludwigsburg in Waabs zum Beispiel: Das heutige Herrenhaus wurde ab 1729 für Ludwig von Dehn errichtet. Lange zählte es zu den größten Gütern des Landes. Nach Absprache kann auch das Gut Krieseby in Rieseby besichtigt werden. Die Wurzeln des Gutes reichen bis ins 12. Jahrhundert. Der dänische Kaufmann Christian Otte schuf Mitte des 18. Jahrhunderts die Hof- und Parkanlage. Der sehenswerte Park mit einer 800 Jahre alten Eiche liegt hinter dem Herrenhaus und gehört zur Gartenroute „Märchen und Mythen der Schleiregion“. Eine Übersicht über die Herrenhäuser bietet die Broschüre „Zeitreisen*“ der Ostseefjord Schlei GmbH. www.ostseefjordschlei.de  

Auf geführte Entdeckungsreisen in der Region Hohwachter Bucht geht es mit den „Herrenhäuser- und Erlebnistouren“. Gemeinsam mit einem Diplom-Geographen besuchen die Teilnehmer bedeutende Zeugnisse der Vergangenheit. Am 21. August geht es „Ab durch die Mitte: Holsteinische Schweiz“. Die Rundfahrt um den Großen Plöner See führt vorbei an eindrucksvollen Gütern und herrschaftlichen Häusern und beinhaltet einen Besuch des Plöner Schlosses einschließlich Besichtigung des Prinzenhauses im Rokoko-Stil. Der sechsstündige Ausflug mit Besichtigungen und Verpflegung kostet ab 19 Euro pro Person. www.hohwachterbucht.de  

Übernachtungsangebote in Guts- und Herrenhäusern
Das Gut Oestergaard an der Flensburger Förde ist eine für Angeln typische Dreiseithofanlage von 1856. Heute gibt es hier Ferienwohnungen, ein Café sowie eine Kulturscheune mit wechselnden Veranstaltungen. Das einwöchige Arrangement „Spätsommerliche Landpartie auf Gut Oestergaard an der Ostsee“ umfasst sieben Übernachtungen für zwei Personen in einer Vier-Sterne-Ferienwohnung auf dem Gut. Leihfahrräder, einmal Kaffee und Kuchen im gutseigenen Café sowie die Nutzung der Sauna sind im Preis mit inbegriffen. Das Angebot ist in der Zeit vom 31. August bis 29. September ab 390 Euro buchbar. www.gut-oestergaard.de

Zu erlebnisreichen Ferien lädt das Gut Gaarz in Oldenburg in Holstein ein. Der Gutshof aus dem 15. Jahrhundert bietet 25 Ferienwohnungen sowie Reit- und Freizeitangebote an. Individuellen Reitunterricht gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene. Für Kurzurlauber empfiehlt das Gut Gaarz vom 1. bis 26. September zwei Übernachtungen in einer Ferienwohnung für vier Personen inklusive gefülltem Picknickkorb für 150 Euro. www.gaarz.de  

In Wesselburen in Dithmarschen können Gäste im NordseeHerrenhaus übernachten. Das Haus aus dem 19. Jahrhundert wurde von dem Belgier Charles de Vos (1810-1889) erbaut, der in Wesselburen die erste in Schleswig-Holstein ansässige Zuckerrübenfabrik betrieb. Heute werden in dem Herrenhaus Ferienwohnungen vermietet. Im 13.000 Quadratmeter großen Garten ist sowohl Platz für Ruhe und Erholung als auch Freiraum zum Spielen und Toben für die kleinen Gäste. www.nordsee-herrenhaus.de  

Auf der Nordseeinsel Föhr lädt das Land- und Golfhotel Witt zum Wohlfühlen im historischen Ambiente ein. Das Patrizierhaus in Nieblum ist heute ein kleines Vier-Sterne-Hotel-Restaurant. Für Golfer gibt es ein spezielles Golf-Arrangement. Es umfasst drei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstücksbuffet, zweimal Drei-Gang-Abendmenü sowie Greenfee auf dem nahegelegenen 27-Loch-Golfplatz. Das Angebot ist ab 440 Euro pro Person buchbar. www.hotel-witt.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen