Hotel & Restaurant Lüttje Burg in Lütjenburg

17. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Hotelfluchten

Humor im Hotel

Der ganz eigene Charme des Schleswig-Holsteiners spiegelt sich in seinem Humor wider. So wie die Natur sind hier die Menschen: gelassen und fröhlich. Insbesondere an der schleswig-holsteinischen Ostsee. Auf fröhliche Gastgeber können sich Ostseefans auch im  Hotel & Restaurant Lüttje Burg in Lütjenburg freuen. Die norddeutsche Kleinstadt in Ostholstein, aus der auch der Musiker und Bestseller-Autor Rocko Schamoni stammt, ist heute über 800 Jahre alt.

Bibo, Steffi, Rotatorie, Basti oder Paddy sind nicht die Namen der Hotelzimmer – nein, sie gehören zum 16-köpfigen Hotelteam. Während Gastgeber Andreas Tedsen alias „BiBo“ (Big Boss) immer für einen Schnack zu haben ist, hält seine Frau Stephanie alias „Steffi“ ihn unter Kontrolle, aber ihr Lachen muss man gehört haben. Und der Küchenchef Daniel Knappe alias „Rotatorie“ bringt den nötigen Pfiff in den Kochtopf, so wie der Rest des Teams die natürliche Fröhlichkeit in den Urlaubsalltag integriert.

Zimmer im Hotel Lüttje Burg in Lütjenburg © Hotel Lüttje Burg

„Mit Humor im Urlaub Lebensfreude fördern – das ist unser Ziel hier in unserem verträumten Städtchen Lütjenburg“, so Andreas Tedsen, der seit Mai 2012 Eigentümer des Hotel Lüttje Burg ist.  So werden Lachen, Fröhlichkeit und Humor in natürlicher Weise heute unterstützt durch Comedy-Elemente, die sich in jedem Segment des Hauses wiederfinden – ganz nach der Devise Charly Chaplins: „Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.”​ So können sich die Gäste für einen gemütlichen Abend im Zimmer lustige Filme oder Bücher an der Rezeption ausleihen: der Fundus reicht von „Drei Mann in einem Boot“ über „Loriots Klassiker“ bis hin zu „The Very Best of Dick & Doof“. Weiterhin sind kleine Stand-Up Shows mit lokalen und regionalen Künstlern geplant. Auch bei den zahlreichen Arrangements kommt keine Langeweile auf: ob mit „Charly durch Lütjeburg“, mit „Weder Dick noch Doof“ auf dem Fahrrad oder mit „Vier auf einen Streich“ auf Erlebnistour auf der mittelalterlichen Turmhügelburg.

Zur Zielgruppe des Hotel-Restaurants gehören Business-Reisende, Best Ager und Paare sowie Familien. Geeignet für sie sind die 37 Zimmer, aufgeteilt in Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. Sie  sind alle mit TV, Radio, W-Lan, Telefon, sowie Badewanne oder Dusche und WC ausgestattet. Buntes Frühstücksbuffet, Sauna-Nutzung, Raucher-Lounge, 24-Stunden Check-In, Parkplatz am Hotel sowie Unterbringung der Fahrräder sind Inklusiv-Leistungen. Zusätzlich buchbar sind Halbpension, Solarium, Wellness-Massagen sowie Zustellbett in einigen Zimmern. Hunde sind für fünf Euro pro Tag in den Zimmern erlaubt. Die Zimmerpreise starten ab 52 Euro pro Nacht für ein Einzelzimmer, ab 62 Euro pro Nacht für ein Doppelzimmer und ab 88 Euro pro Nacht für ein Familienzimmer (Stand Frühjahr 2013).

Das Hotel & Restaurant Lüttje Burg liegt direkt im Zentrum Lütjenburgs. Der über 800 Jahre alte Luftkurort mit rund 5.300 Einwohnern, im Herzen der Hohwachter Bucht, zieht mit ihrer liebevoll restaurierten Altstadt viele Gäste an. Ein Einkaufsbummel in der historischen Kleinstadt mit einem Stopp in gemütlichen Straßencafés gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Urlaubers. Wahrzeichen der Stadt ist der über 100 Jahre alte Bismarckturm und der zauberhafte Marktplatz direkt vor der Hoteltür. In der Nähe befindet sich auch das Eiszeitmuseum, das sich mit den Auswirkungen der Eiszeitauf die Entstehung Norddeutschlands befasst. Das Museum ist ganzjährig – in den Wintermonaten mit Einschränkungen –  für Groß und Klein geöffnet.

Weitere Informationen zum Hotelangebot sind abrufbar unter www.hotel-luettjeburg.com.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen