Leeraner Miniaturland – jetzt auch als Maxiland

21. September 2013 | Von | Kategorie: Niedersachsen

Das Leeraner Miniaturland hat sich eine zusätzliche Attraktion einfallen lassen, die zweifellos für Aufmerksamkeit sorgen wird: In seinem 8.000 m² großen Erholungspark gibt es seit Mitte Juni 2013 eine Reihe Gebäude und Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands im „Gartenformat“ zu sehen.

Leeraner Miniaturland © Leeraner Miniaturland

Das Projekt startet mit der Stadt Leer, ihrem Bahnhof, dem Bünting-Turm, dem Leeraner Miniaturland, dem Zollhaus, dem Heimatmuseum, dem Bünting-Teemuseum, der Haneburg, dem Hafen mit der historischen Waage und der Altstadt. Vieles andere mehr ist schon zu sehen: Der Pilsumer „Otto“-Turm, Greetsiel mit seinem besonderen Orts-Charakter und den Zwillingsmühlen, der Ort Hesel, u. a. mit der Villa Popken, die Bagbander Mühle, der schiefe Turm von Surhusen, Gulfhöfe in der ostfriesischen Landschaft …

Hinzukommen werden u.a. noch Aurich, das nahegelegene Kloster Ihlow, Norden, Emden und der Weg zur Küste mit vielen typischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, die den Charakter der Region Ostfriesland prägen und am besten beschreiben.

An den dargestellten Orten und Sehenswürdigkeiten fahren auf einer anfangs etwa 400 m langen Schienenstrecke Garteneisenbahnzüge vorbei, die von den Besuchern selbst gesteuert und rangiert werden können. Weichen können manuell gestellt werden wie in guter alter Zeit und schnell fühlen sich so manche Gäste oder Eisenbahnliebhaber als Lokführer, der sie als Kind einmal werden wollten.

Indessen wurde auch an der Miniaturanlage weitergebaut. Unter anderem ist jetzt die Stadt Papenburg mit ihrem Hauptkanal komplett in die Anlage integriert. Und wieder einmal können die Besucher im Leeraner Miniaturland ein wenig in die Zukunft blicken. Denn die Landesgartenschau 2014 in Papenburg ist hier in allen blumigen Details bereits heute zu sehen und zeigt Papenburg als die reizvolle Gartenstadt, als die sie sich 2014 präsentieren wird.

Informationen

Leeraner Modell- und Spielewelt
Konrad-Zuse-Straße 1
26789 Leer
Tel.: 0491 45415 40
Fax: 0491 45415 44
E-Mail: info@leeraner-miniaturland.de
www.leeraner-miniaturland.de

Wissenswertes über das Leeraner Miniaturland

Nach mehrjähriger Bauzeit bietet das Leeraner Miniaturland den Besuchern seit dem 25. Juni 2011 in einer 1.200 qm großen Ausstellungshalle eine einzigartige Sehenswürdigkeit.

Auf aktuell rund 600 m² ist dort die Region mitsamt ihren zahlreichen Attraktionen im Modell originalgetreu abgebildet. Bekannte Orte und Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands inklusive der Ostfriesischen Inseln, des Emslands und der angrenzenden Niederlande sind im Maßstab 1:87 zu bewundern.

Die Region in H0: Das heißt auch, interaktiv auf die Bewegung vieler Miniaturen Einfluss nehmen zu können. Eine große Anzahl von Modellen kann von den Besuchern gesteuert werden. Die Ausstellungshalle bietet viel Raum für Erweiterungen der Ausstellungsfläche.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen