Pellworm feiert die Rose

29. Mai 2013 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Blumenpracht auf der Nordseeinsel

Sie leuchten von Hauswänden, nicken über Gartenzäune und verströmen einen herrlichen Duft – Rosenpracht und Rosenfülle auf der Nordseeinsel Pellworm. Wenn im Frühsommer unzählige Rosen in allen Farben und Sorten in den Gärten der Insel erblühen, rüstet sich die Insel in diesem Jahr bereits zum dritten Mal zu den „Pellwormer Rosentagen“ vom 16. bis 21. Juni 2013.

Beetrose Pellwormer Shantychor. © Rosen-Tantau

In dieser Zeit dreht sich auf Pellworm alles um die Rosen, die hier auf der Insel optimale Bodenbedingungen haben und daher besonders gut gedeihen. Ein vielfältiges und liebevoll ausgearbeitetes Programm erwartet die Gäste.

Rosiges Rahmenprogramm

Höhepunkte neben dem Rahmenprogramm mit Vorträgen, Lesungen und Musik sind natürlich die „Offenen Inselgärten“: Mehrmals öffnen Gartenliebhaber den ganzen Tag ihre Pforten und zeigen den Besuchern unentgeltlich die individuellen Besonderheiten eines jeden Gartens. Die spezielle Radtour „Inselgärten entdecken“ führt vorbei an blühenden Gärten und gewährt dem Betrachter einen Blick über den Zaun. Auch für dieses Jahr wurde wieder eine besondere Rose kreiert: Die schöne Beetrose „Pellwormer Shantychor“.

 

 

Rosenmarkt lädt zum Bummeln ein

Zentrale Veranstaltung im Rahmen der „Pellwormer Rosentage“ ist der „Rosenmarkt“ am Tammensiel: Ein buntes Markttreiben mit vielen schönen Verkaufsständen „rund um die Rose“ erwartet die Besucher – und wer Glück hat, gewinnt einen der wertvollen Rosenstöcke „Pellwormer Shantychor“, für die viele Pellwormer Betriebe eine Patenschaft übernommen haben und die im Rahmen des Rosenmarktes zahlreich verlost werden.

Einzelheiten zum Programm der „Pellwormer Rosentage“ 2013 und schöne Quartiere gibt es unter www.pellworm.de.

Weitere Informationen zur Nordsee  unter www.nordseetourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen