Piraten auf der Ostsee in Sicht!

9. Juli 2012 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Am 13. Juli 2012 startet die „Piratenwoche auf der Ostsee 2012“

Piratenspektakel © www.ostsee-schleswig-holstein.de

Mit dem Piratenschiff in See stechen und Beute an Land machen – bei der „Piratenwoche auf der Ostsee 2012“ vom 13. bis 30. Juli 2012 übernehmen kleine Nachwuchs-Piraten das Kommando in den Urlaubsorten an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Zwischen Lübecker Bucht und Flensburger Förde warten zahlreiche Abenteuer an Land und auf See auf die unerschrockenen Seeräuber. Erwachsene dürfen sich zudem erstmalig auf entspannte Sundowner Touren am Abend auf dem Traditionssegler freuen: www.piratenwoche.de

„Klar machen zum Entern!“ Vom 13. bis 30. Juli ist die Ostsee Schleswig-Holstein wieder fest in der Hand der Seeräuber. Zwölf Orte an der Küste wappnen sich in den Sommerferien für den großen Angriff und feiern mit zahlreichen Piratenfesten die Wiederkehr der Freibeuter. Auf den beiden Piratenschiffen „Jachara“ und „Victor Jara“ heuern kleine Piraten an und stechen in See.

Auf den Abenteuerfahrten erfahren die Nachwuchs-Piraten Wissenswertes über das Leben der Piraten und wie man ein Schrecken des Meeres wird. Knoten knüpfen, Piratenlieder schmettern und Seemannsgarn spinnen – bei der Ausbildung an Bord steht der Spaß im Vordergrund. Darüber hinaus gilt es, die Schatzkarte zu ergattern. Anschließend geht es mit viel Gauklerei und Gesang zurück in den Hafen. Als Belohnung für ihren Mut erhalten die kleinen Seeräuber einen Piratenfreibrief als Urkunde und Erinnerung an diesen aufregenden Tag.

Alle Mann von Bord – Piratenfeste an Land
Im Anschluss an die Seefahrt geht die Suche nach dem Schatz an Land weiter. Ab 14 Uhr (in Glücksburg schon ab 11 Uhr)treffen sich die Piraten zunächst zur geheimen Lagebesprechung. Mit dem ausgetüftelten Schlachtplan geht es auf Beutezug an Land. In der Piratenfestung stehen zudem spannende Aktionen auf dem Programm: Holzschiffe schnitzen, Anker-Zielwerfen, Piratenkoordinationsparcours, Piratenpuzzle und Kräfte messen mit Tauziehen – zahlreiche Herausforderungen warten auf die kleinen Freibeuter. Zu Stärkung gibt es einen leckeren Piratenschmaus aus Stockbrot und anderen Leckereien.

Neu: Abendausfahrten für große Freibeuter
Erstmalig geht es während der Piratenwoche in diesem Jahr auch zu Abendausfahrten für Erwachsene auf See. Zahlreiche Orte laden in den Abendstunden zu Sundowner Touren ein. Die Gäste erwartet auf dem Traditionssegler ein entspannter Ausklang des Tages, zum Teil auch mit Live-Musik.

Der Schlachtplan – Termine und Orte
Das Traditionsschiff „Victor Jara“ sticht in der Lübecker Bucht fünfmaltäglich (10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr,16 Uhr und 18.30 Uhr) in den Piratenhäfen in See. Termine: Scharbeutz (13.7.), Neustadt-Pelzerhaken (16.7.), Grömitz (17.7.), Dahme (18.7.). Das Traditionsschiff „Jachara“ tourt von der Flensburger Förde zur Hohwachter Bucht und fährt die Orte Glücksburg (21 und 22.7.), Geltinger Bucht / Wackerballig (24.7.), Damp (25.7.), Laboe (26.7.), Schönberger Strand (27.7.), Sehlendorfer Strand (28.7), Behrensdorf (29.7.) und Hohwacht (30.7.) an.

Tickets für das 90-minütige Seeabenteuer sind bei den Tourist-Informationen der teilnehmenden Urlaubsorte erhältlich. Kleine Seeräuber zahlen sieben Silberlinge (7 Euro für Kinder), große Seefahrer zahlen zwölf Taler (12 Euro für Erwachsene). Aufgrund des erweiterten Programms in der Hohwachter Bucht gelten hier abweichende Ticketpreise. Die Termine, Abfahrtzeiten und Preise für die Sundowner-Abendausfahrten erfahren Interessierte in den Tourist-Informationen der Orte oder unter www.piratenwoche.de.

Alle aktuellen Informationen zur „Piratenwoche auf der Ostsee 2012“ und weitere Veranstaltungstipps für die großen Sommerferien sind im Internet unter www.piratenwoche.de sowie beim Ostsee-Holstein-Tourismus unter der Hotline 04503 – 888 525 und www.events-ostsee.de erhältlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen