Radfahren für die Gesundheit

9. April 2012 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Heilbäder in Schleswig-Holstein laden 2012 zum Radurlaub ein

Radurlaub in den Heilbädern Schleswig-Holsteins © Tourismus-Service Friedrichskoog

Sanfte Bewegung, frische Seeluft und einzigartige Naturlandschaften – Radfahren in Schleswig-Holstein gehört zu den gesündesten und beliebtesten Freizeitaktivitäten der Urlauber. Die Heilbäder des Landes ergänzen die natürlichen Voraussetzungen mit gesundheitsfördernden Heilmitteln und gezielten Präventionsmaßnahmen.

Radfit in Damp
Das Ostsee Resort Damp verbindet die einzigartige Lage am Ostseestrand mit der medizinischen Kompetenz des Gesundheitsstandorts. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln wurde das Angebot „Radfit“ entwickelt, das als Schnupper-Wochenende und als ganze Woche gebucht werden kann. Im enthaltenen Sportkurs gehen die Gäste mit zertifizierten Trainern auf Touren rund um das Ostsee Resort Damp. Darüber hinaus erhalten sie Informationen unter anderem zur Bedeutung des Radfahrens für Prävention und Gesundheitsförderung, zur richtigen Ausrüstung und Einstellung des Rades sowie zu Trainingsmethoden  und Trainingsprinzipien. Das Radfit-Schnupper-Angebot ist ab 349 Euro pro Person buchbar und umfasst neben dem Sportkurs drei Übernachtungen im Komfortzimmer des Ostseehotels inklusive Vollpension, ein Leihrad und Helm sowie den Eintritt in die Sauna, das Meerwasser-Panoramaschwimmbad, den Fitness-Gerätepark, das Fun & Sport Center und das Kinderparadies. Die Radfit-Damp-Woche ist ab 675 Euro pro Person buchbar, umfasst sechs Übernachtungen und ist von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt. Termine und weitere Informationen bei der Damp Touristik GmbH, Tel. 04352/80666, www.ostsee-resort-damp.de

Radfahren auf der Sonneninsel Fehmarn
171 Kilometer ausgeschilderte Radwanderwege und nur wenige Steigungen erwarten Radurlauber auf der Ostseeinsel Fehmarn. Der einzigartige Blick auf den Fehmarnsund und traumhafte Sonnenuntergänge machen die Radtouren zum wahren Erlebnis. Für Radurlauber bietet der Tourismus-Service Fehmarn das Arrangement „Radeln auf Fehmarn“: Das Angebot zum Preis ab 259 Euro pro Person beinhaltet sieben Übernachtungen in einer Ferienwohnung, ein Leihfahrrad für die gesamte Zeit, eine Radwanderkarte, eine Fahrt mit der Scandlines-Fähre, eine Fehmarn-Tasche sowie die Kurabgabe und ist buchbar bis zum 14.06. und vom 16.09. bis 31.12.2012. Tourismus-Service Fehmarn, Tel. 04371/506300, www.radurlaub.fehmarn.de

St. Peter-Ording per Radtouren-Navi
Mit dem eigenen Navi und sportlichem Ehrgeiz lernen Radfahrer St. Peter-Ording und die Halbinsel Eiderstedt ganz neu kennen. Per GPS-Navigation geht es durch die reizvolle Küstenregion, vorbei an Deichen und Schafen, durch gemütliche Ortschaften oder direkt am Deich entlang. St. Peter-Ording bietet insgesamt 12 ausgeschilderte Touren als Rundradwanderwege. Alle Highlights, Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps und Servicestationen entlang der Routen sind unter „GPS-Touren“ auf der Website www.st-peter-ording.de in Karten-oder Satellitenansicht dargestellt. Die Routen lassen sich inklusive aller Strecken-Informationen kostenfrei auf das eigene Navi oder den Computer laden. Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording, Tel. 04863/ 9990, www.st.peter-ording.de

Mit dem Elektrofahrrad von Hafen zu Hafen
Der Fischerort Friedrichskoog lädt zu ausgedehnten Radtouren an der Nordsee ein. Wer Unterstützung bei stärkeren Winden oder Steigung sucht, kann sich hier ein Elektrofahrrad leihen – zum Beispiel mit Arrangement „Per E-Bike von Hafen zu Hafen“. Mit den modernen Rädern erkunden die Gäste die Häfen der Südermarsch. Von Friedrichskoog-Spitze geht es am Hafen vorbei immer an der Nordseeküste entlang bis nach Neufeld. Nach einer Stärkung in der Gaststätte „Op’n Diek“ führt die 50 Kilometer lange Tour weiter die Elbe aufwärts bis zu den Seeschleusen des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel. Anschließend geht es zurück nach Friedrichskoog. Das Angebot zum Preis ab 440 Euro umfasst drei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück, ein E-Bike für einen Tag mit Helm und Routenplan, einen Gutschein für ein Essen sowie Eintritt in das Schleusenmuseum in Brunsbüttel. Buchbar ist das Angebot vom 1. Mai bis 15. Juni 2012. Tourismus-Service Friedrichskoog, 04854/904940, www.friedrichskoog.de

Radtouren rund um die Eulenspiegelstadt Mölln
Rund um die Eulenspiegelstadt Mölln können Radfahrer auf vier ausgeschilderten Sternradtouren die einmalige Natur- und Kulturlandschaft des Naturparks Lauenburgische Seen entdecken. Die Tagesetappen sind zwischen 25 und 40 km lang und beliebig erweiterbar. Das Arrangement „Fahr Rad um Mölln“ umfasst drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel, eine Radwanderkarte und Infomappe, eine Drei-Seen-Rundfahrt mit der Eulenspiegellinie oder E-Boot, einen Till-Anhänger für den Fahrradschlüssel und ist buchbar zum Preis ab 149 Euro pro Person. Fahrräder können vor Ort gemietet werden. Kurverwaltung Mölln, Tel. 04542/7090, www.moelln-tourismus.de

Zahlreiche weitere Angebote der Heilbäder und Kurorte Schleswig-Holsteins erhalten Interessierte beim Heilbäderverband Schleswig-Holstein e. V., Tel.: 0431/2108838, info@heilbaederverband-sh.dewww.heilbaederverband-sh.de oder  www.sh-gesundheit.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen