Radreise von Hamburg nach St. Petersburg

5. März 2012 | Von | Kategorie: Hamburg

Von Hamburg nach St. Petersburg per Rad durch sechs Länder

2.000 Kilometer an der Ostsee entlang durch Deutschland, Polen, Russland, Litauen, Lettland und Estland. Normalerweise ist das aus zeitlichen Gründen für die meisten Menschen unmöglich. Eine Radreise des ADFC Hamburg und des Radreiseveranstalters Die Landpartie ermöglicht dieses Erlebnis nun allen. 

Radler in Pommern © Die Landpartie Radeln und Reisen GmbH

Auf drei 14-tägigen Etappen in drei Jahren führt die Strecke im ersten Jahr von Hamburg nach Danzig, im zweiten Jahr von Danzig nach Riga und im dritten Jahr von Riga nach St. Petersburg. Weitere Informationen unter: www.dielandpartie.de und www.hamburg.adfc.de

Für die erste Etappe sind 2012 fünf Reisetermine geplant. 80 der 120 Plätze sind bereits vergeben. „Dieses überwältigende Interesse ist einfach fantastisch. Die Radtour ist für viele Teilnehmer die Erfüllung eines Lebenstraums“, freut sich Kirsten Pfaue, Landesvorsitzende des ADFC Hamburg.

Hamburg und St. Petersburg verbindet eine Jahrhunderte alte Beziehung und eine moderne Städtepartnerschaft. Zwischen beiden Städten liegen die jungen EU-Staaten, die russische Exklave Königsberg, eine einzigartige Küstenlandschaft, wunderbare Naturerlebnisse sowie eine Kultur und Geschichte, die Europa entscheidend geprägt hat. Alles ist hier in Bewegung, in jedem Land auf seine Weise. Das jüngste Stück des Europäischen Friedenwerks der Europäischen Einigung wird hautnah und unvergleichlich intensiv erlebt. 

In diesen Zeiten, da sich der Sinn und der einzigartige kulturelle Reichtum der europäischen Einigung im Gezerre um die Fiskalpolitik zu verlieren droht, ermöglicht die Reise eine wunderbare emotionale Erfahrung Europas und setzt wertvolle landschaftliche, kulturelle, geschichtliche und politische Orientierungspunkte.

Endziel der ersten Etappe: Danzig an der Mottlau

Einen besonderen Stellenwert haben auf der Reise Begegnungen. „Ob die Zeitzeugin des deutsch-deutschen Eisernen Vorhangs, Frau Riedl, die Radler durch Ihre Heimat am Schaalsee führt, ein Werftarbeiter und ehemaliger Kollege von Lech Wałęsa auf der Danziger Werft von der Zeit des Umbruchs erzählt oder ob im Oblast Kaliningrad mit den Arbeiterinnen des Bernsteinkombinates aus Sowjetzeit über ihre aktuelle Situation geredet wird – jeder Radler erlebt in diesen drei Jahren, was Europa östlich von Deutschland einmal war, heute ist und bekommt eine Vorstellung davon, was es morgen sein könnte. Drei Jahre Reisen und doch in jedem Jahr nur 14 Tage unterwegs sein“, erläutert Thorsten Haase, Geschäftsführer der Landpartie Radeln und Reisen GmbH aus Oldenburg. 

Der ganze Reiseverlauf ist bewusst umweltfreundlich gestaltet. Die Strecke wird mit dem Rad zurückgelegt. Für kurze Zwischentransfers werden öffentliche Transportmittel genutzt. Die An- und Abreise zu den Etappen erfolgt per Schiff über die Ostsee. Übernachtet wird in persönlich geführten Hotels.

Ziel der letzten Etappe: Sankt Petersburg - Peterhof

Projektpartner der Reise sind der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, Landesverband Hamburg (ADFC Hamburg) und die Landpartie Radeln und Reisen GmbH. Die Stadt Hamburg erhob die Reise in den Rang eines Musterprojektes der europäischen Umwelthauptstadt „Green Capital“. Kurt Bodewig, Bundesverkehrsminister a.D., Vorsitzender des Baltic Sea Forums und maritimer Botschafter der EU, ist Schirmherr dieses Projektes.

Der Preis für die erste Etappe von Hamburg nach Danzig beträgt ab 1.335 Euro pro Person im Doppelzimmer. Enthalten sind 12 Übernachtungen in guten Hotels der Drei- bis Vier-Sterne Kategorie inklusive Radlerfrühstück, ausgewähltem Drei-Gänge Menü, Picknickservice, sämtliche Eintritte für Führungen, Besichtigungen, Transfers per Bus, Bahn oder Schiff laut Programm, qualifizierte Landpartie-Reiseleitung per Rad, Begleitfahrzeug mit Fahrradtransportanhänger und Fahrer als zweite Begleitperson, Gepäcktransport und –service, anfallende Kurtaxen und eine Insolvenzversicherung. Auf Wunsch können Landpartie-Leihräder, Reiserücktrittsversicherung inklusive Reiseabbruchversicherung sowie ein Rückreisepaket dazu gebucht werden.

Buchbare Reisetermine für die erste Etappe von Hamburg nach Danzig:

25. Mai bis 7. Juni 2012
1. Juli bis 14. Juli 2012
22. Juli bis 4. August 2012
12. August bis 25. August 2012
17. August bis 20. August 2012 

Der detaillierte Reiseverlauf ist abrufbar unter: http://www.hamburg.adfc.de/fileadmin/redaktion/Freizeit/Reisen/St_Petersburg/ADFC_Hamburg-Danzig_2012_Beschreibung.pdf 

Zur Landpartie Radeln und Reisen GmbH

Die Landpartie, einer der führenden und bewährten Radreiseveranstalter Europas, wurde im Jahr 1982 von der Familie Delon gegründet. 1997 war das Unternehmen der erste Veranstalter für Radreisen im Baltikum. Im Jahr 2007 fand ein Generationswechsel mit der Übernahme durch die jetzigen Geschäftsführer Inge Hauer und Thorsten Haase statt. Ein Jahr später wurde das Gruppenreiseprogramm mit individuellen Radtour-Angeboten ergänzt, die seit 2009 unter der Leitung von ZEIT REISEN stehen. Vertriebspartner sind neben der TUI-LT, DERTOUR, Ameropa und Wikinger Reisen verschiedene namhafte Radreiseveranstalter wie die Donautouristik und Velotours. Alle Gruppenreisen, sowie die individuellen Radreisen an Weser, Oder/Neiße und Spree, auf Bornholm und an Nord- und Ostseeküste, im Spreewald, an der Havel und der Ilm werden von der Landpartie direkt veranstaltet. Weitere Infos und Buchungen: www.dielandpartie.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen