Rein in die Wanderschuhe und raus in die Natur

18. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Nordd. Tiefland

Wanderwoche mit Diplom im Weserbergland

Herbstwald © Weserbergland Tourismus

Wenn sich die Blätter an den Bäumen im Herbst langsam bunt färben und die Wälder in einem schillernden Farbenmeer erstrahlen, dann heißt es: Rein in die Wanderschuhe und raus in die Natur, um in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland bei einer einwöchigen Tour ein Wander-Diplom zu ergattern.

Die Wanderstrecke ist etwa 100 Kilometer lang – die Tagesetappen durch das  Mittelgebirge liegen bei zwanzig Kilometern und können in eigenem Tempo erwandert werden. Ein Gepäckservice transportiert das Gepäck von einer Unterkunft zur nächsten, sodass Naturfreunde unbeschwert die Sehenswürdigkeiten genießen können. Ausgestattet mit einer ausführlichen Streckenbeschreibung und Wanderkarte können die Wald- und Naturlehrpfade am Wegesrand erkundet werden. Aussichtstürme wie der Sollingturm belohnen mit weiten Ausblicken.

Eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erwartet die Wanderer im Hochmoor Mecklenbruch, der fleischfressende Sonnentau ist hier im größten Hochmoor des Sollings ebenso heimisch, wie die Moorfrösche. Vorbei an Auerochsen und Exmoorponys im Hutewald in Bodenfelde-Nienover kommen die Urlauber ihrem Wanderdiplom immer näher. Einkehrmöglichkeiten bieten Landgasthäuser in kleinen Fachwerk-Dörfern. Besichtigt werden können zudem Museen, Kirchen, Schloss und Kloster. Zum Abschluss der Wander-Woche wird das Wander-Diplom verliehen.

Sechs Übernachtungen mit Frühstück in Zimmern mit Dusche/WC in Landgasthäusern, Gepäcktransfer, eine Wanderkarte mit Streckenbeschreibung und das Wanderer-Diplom sind im Preis von 299 Euro pro Person enthalten (Stand 2012):

Weitere Informationen gibt es bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland unter Telefon 05536/960970, www.solling-vogler-region.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen