Sommer auf Spiekeroog

2. Juni 2014 | Von | Kategorie: Niedersachsen

Inselspaß mit Circus, Papierbootregatta, Zeitreise…

Spiekeroog - ein Traum aus Dünen und mee(h)r © Dagmar Krappe

„Manege frei“ heißt es 2014 gleich vier Mal auf Spiekeroog, denn der Circus Tausendtraum gastiert auf der Nordseeinsel. Vor 14 Jahren gegründet, begeistert der pädagogische Projektzirkus vor allem mit seinen wunderbaren Kostümen und Requisiten. Hier kann jedes Kind zum Artisten, Zauberer oder gar Fakir werden und sein Können in einer einzigartigen Vorstellung im großen Zirkuszelt präsentieren. Der Circus Tausendtraum ist mehrere Wochen auf Spiekeroog zu Gast: Im Sommer vom 06.07. bis 05.09.2014 und im Herbst vom 12.10. bis 17.10. sowie vom 26.10. bis 07.11.2014. Weitere Informationen zum Circus Tausendtraum gibt es unter http://www.spiekeroog.de/spiekeroog-erleben/kinder-familie/circus-tausendtraum.html

„Leinen los“ im Spiekerooger Inselhafen
Aus einfachem Papier lässt sich eine Menge basteln – auf Spiekeroog sogar Boote! Am 15. August 2014 findet im Hafen der Insel die traditionelle Papierbootregatta statt, an der jeder teilnehmen kann. Einzige Voraussetzung ist ein selbst gebasteltes Boot, für dessen Bau nur Pappe, Papier, Kleister und Paketband benutzt werden dürfen. „Leinen los“ heißt es dann, wenn die Papierboote im Inselhafen in See stechen und von kleinen und großen Kapitänen durch den Wasserparcours manövriert werden. Alle Informationen sowie die Bauanleitung und die Anmeldung können unter www.spiekeroog.de/aktuelles/papierbootregatta-2014.html nachgelesen werden, Schwimmwesten sowie Paddel und Ruder werden vor Ort gestellt – Ausreden gibt es also keine!

Spiekeroog - Alte Inselkirche von 1696 © Dagmar Krappe

Zeitreise der besonderen Art im Inselmuseum
Das Inselmuseum Spiekeroog entführt seine Besucher in diesem Sommer auf eine Zeitreise der besonderen Art: Bis zum 1. November 2014 werden in den Museumsräumen im alten Kapitänshaus historische Ansichtskarten gezeigt, die die Vergangenheit der Insel wieder aufleben lassen. Rund 120 Post- und Ansichtskarten, Lithographien sowie liebevoll gestaltete Grußkarten zeigen beliebte, aber auch weniger bekannte Motive der Insel. Spiekeroog-Fans werden erstaunt sein, was aus der guten alten Zeit noch alles erhalten ist und den ein oder anderen Lieblingsplatz auf der Insel fortan mit ganz anderen Augen sehen.

Die Spiekerooger Inselbahn im Miniaturformat
Mehr als 30 Jahre lang war die Spiekerooger Inselbahn in Betrieb und brachte die Besucher zu ihren Lieblingsplätzen. Weil ein neuer Hafen gebaut wurde und die Bahnstrecke sanierungsbedürftig war, wurde der Schienenverkehr 1981 eingestellt. In diesem Sommer allerdings fährt die Inselbahn noch einmal – wenn auch nur im Kleinformat. Dank des Bremers Günther Poppe fährt ein original getreuer Nachbau im Maßstab 1:87 über eine rund 17 Meter lange Anlage, vorbei am Bahnhof, der Stranddistel und dem alten Frachtschiff Tilde. Abgerundet wird das Erlebnis Inselbahn durch diverse Filme, die den Bahn- und Schifffahrtsverkehr auf und zu der Insel zeigen. Die Ausstellung ist vom 5. bis 13. Juli 2014 geöffnet, besonders interessierte Inselbesucher können den Modellbahnern am 5. Juli ab circa 16 Uhr sogar schon beim Aufbau der Bahn zuschauen.

Spiekeroog - Meerblick © Dagmar Krappe

Die Insel feiert
Das Dorffest auf Spiekeroog gehört mittlerweile zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Insel. Am 7. August 2014 sind große und kleine Gäste dazu eingeladen, mit den Spiekeroogern und anderen Besuchern das schönste Fest der Insel zu feiern. Viele kleine Stände mit Kunsthandwerk, Mitmachangeboten für Kinder und maritimen Köstlichkeiten laden zum Verweilen und Spaß haben ein. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm rundet das Dorffest ab und verspricht gute Laune bis in die späten Abendstunden.

Inselinformationen und Unterkunftsanfragen: www.spiekeroog.de

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen