Stint in Geesthacht: Ein kleiner Fisch kommt ganz groß raus!

3. März 2011 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

An der Elbe in Geesthacht halten die Restaurants jedes Jahr ab März eine besondere Köstlichkeit für Feinschmecker bereit: Hier hat der Stint jetzt Saison, der Kult-Fisch aus der Familie der Lachse wird nur wenige Wochen im Jahr angeboten. Wie alle Lachs-Fische wandert der Stint zum Laichen aus dem Meer die Flüsse hinauf. Aktuell sind die kleinen Fische von der Nordsee elbaufwärts bis Geesthacht geschwommen. Hier ist er von den Gastronomen schon sehnlichst erwartet worden und wird nun frisch gebraten als Delikatesse serviert.

PR) Zum Stint-Essen an die Elbe nach Geesthacht

Der kleine lachsartige Fisch wird traditionell kurz in Roggenmehl gewälzt und mit Salz und Pfeffer in Butter und Speck goldbraun gebraten. Dazu passen leckerer Gurkensalat, Bratkartoffeln oder Specksalat. Einst war Stint ein Arme-Leute-Essen, heute ist er Kult und ein Gourmet-Tipp. Man schätzt ihn wegen seines leicht nussigen Geschmacks. Auf den Teller kommt er in vielen Geesthachter Restaurants. Auch Betriebsausflugs-  oder Vereinsgruppen können in der Stadt an der Elbe bewirtet werden.

Eine Übersicht zu den einzelnen Angeboten ist im Internet auf www.tourismus.geesthacht.de. Hier und unter Tel. 0 41 52 / 83 62 58 sind auch zahlreiche weitere Informationen zur quirligen Elbestadt vor den Toren Hamburgs erhältlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen