„THE FUTURE IS WILD“ in Henstedt-Ulzburg

9. Mai 2013 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Neue Ausstellung im Indoor-Freizeitpark FUN ARENA

Der Indoor-Freizeitpark FUN ARENA in Henstedt-Ulzburg vor den Toren Hamburgs ist bekannt für seine XXL-Attraktionen. Bis zum Herbst 2013 gibt es eine weitere: die Wanderausstellung „The Future is Wild™“.

Zwischen Europas größtem Kinderspielturm, Rutschenlandschaft, Hüpfburgen, Hochseilgarten, Air-Trail, Soccerfeldern, Kart- und Inliner-Bahn, Lego-World, Laser-Game-Arena und Aventure-Mini-Golf haben „Zukunftstiere“ ihren Platz gefunden, aber auch bekannte Figuren aus „Ice Age“ wie Wollhaarmammuts (lebten vor 10.000 Jahren) oder Säbelzahntiger (lebten vor 1,6 Millionen Jahren) und die Entwicklung des Menschen werden gezeigt.

Smilodon - Säbelzahntiger - 1,6 Millionen Jahre vor unserer Zeit

Zum ersten Mal gelang es einem kreativen Autorenteam um Initiatorin Joanna Adams in enger Zusammenarbeit mit dem Evolutionsforscher Dougal Dixon und weiteren Paläontologen, Geologen, Klimatologen, Zoologen und Botanikern unsere Welt in fünf Millionen, 100 Millionen oder gar 200 Millionen Jahren zu kreieren.

Unter Verwendung modernster Computertechnik wurden futuristische Landschaften und Geschöpfe, auf der Grundlage biologischer Erkenntnisse erschaffen. Das Ergebnis ist eine futuristische Welt mit wissenschaftlichem Realitätsanspruch. Die seltsamen Kreaturen der Zukunft wie sie in fünf, 100 und 200 Millionen Jahren aussehen könnten, sind hier zum Anfassen nah! Über 13 Modelle sind Bestandteil dieser Ausstellung. Welche fantastischen Tierarten kann die Evolution noch hervorbringen? Da gibt es zum Beispiel den Affen mit Purpurgesicht, die vier Meter hohe Dinoschildkröte oder den achtbeinigen Kolosskalmar, der zur Familie der Tintenfische zählt..

DIE ERDE IN 5 MILLIONEN JAHREN

The Future is Wild - Affe mit Purpurgesicht in 5 Millionen Jahren

Die Erde befindet sich auf dem Höhepunkt einer Eiszeit, wie vor sieben Millionen Jahren im Pleistozän. Große Teile der nördlichen Hemisphäre sind vom ewigen Eis überzogen, wodurch viele kontinentale und maritime Lebensräume nicht mehr existent sind. Pflanzen und Tiere haben sich den klimatischen Bedingungen angepasst und die Kontinente sind geringfügig weitergedriftet. Die wärmeren Zonen zwischen den Eiskappen sind nicht weniger lebensfeindlich. Infolge der starken globalen Abkühlung sind die tropischen Regenwälder verschwunden und trockenen Savannen gewichen. Riesige vom Eis eingeschlossene Wasservorkommen haben den Meeresspiegel um annähernd 150 m sinken lassen. Die durchschnittliche globale Temperatur liegt etwa fünf bis sechs Grad unter unserer gegenwärtigen. Insbesondere Nordeuropa ist etwa 30 Grad kälter als heute.

DIE ERDE IN 100 MILLIONEN JAHREN

Durch einen Anstieg vulkanischer Eruptionen gelangt viel Treibhausgas in die Atmosphäre. Der Planet beginnt sich zu erwärmen. Die Lichtintensität der Sonne ist um 0,7 Prozent gestiegen und die globale Temperatur liegt jetzt etwa sechs Grad höher als heute. Es existiert kein Eis mehr an den Polen, wodurch der Meeresspiegel wieder gestiegen ist. Eine hohe Verdunstung und nur wenige Niederschläge führen zu einem heißfeuchten Klima mit einer üppigen Vegetation. Weite Regenwälder bedecken das Land und die Atmosphäre ist reich an Karbondioxiden und Sauerstoff. Gewaltige Insekten mit metergroßen Flügelspannweiten und enorme Kreaturen bevölkern die Kontinente, deren Lage sich weiter verändert hat.

 

The Future is Wild - Dinoschildkroete in 100 Millionen Jahren

DIE ERDE IN 200 MILLIONEN JAHREN

Unsere Welt in 200 Millionen Jahren ist eine Welt voller interessanter Gegensätze! Nach dem letzten großen Massensterben haben einige Lebensformen überlebt. Frei von alten Zwängen und Wettbewerben haben sie sich zu fremdartigen, bizarren Kreaturen jenseits unserer Vorstellungskraft entwickelt. Die Kontinente sind nunmehr wieder zu einem Superkontinent zusammengewachsen, »Pangaea II«, dessen größter Teil nördlich des Äquators liegt. »Pangaea II« wird von einem riesigen globalen Ozean umgeben, der maßgeblichen Einfluss auf das Wetter hat. Im Zentrum des Superkontinents befindet sich eine riesige Wüste. Weitere Merkmale sind dichte Regenwälder und tiefe Gewässer.

The Future is Wild - Rieseninsekten in 200 Millionen Jahren

Kleine Forscher können auf dieser Zeitreise durch die Jahrmillionen ihr Ranger-Diplom mittels eines Fragebogens ablegen.

Informationen

FUN ARENA GmbH
Heidekoppel 3-5
24558 Henstedt-Ulzburg
Nähere Informationen zur FUN ARENA, Anmeldungen für Kindergeburtstage oder Firmen-Events unter 04193 / 88 20 50 oder
www.funarena.info

Die FUN ARENA wurde im März 2011 eröffnet und hat eine Fläche von 12.000 m²

Preise FUN WORLD (Stand Frühjahr 2013):
Tageskarten pro Person (ab 8 Jahren): Do – Fr: 14,90 Euro, Sa – So 17,90 Euro
Tageskarten für Kinder bis einschl. 7 Jahren: Do – Fr: 9,90 Euro, Sa – So 12,90 Euro
Familientageskarten 3 Personen: Do – Fr 29,90 Euro, Sa – So 39,90 Euro

Alle Attraktionen (auch die neue Ausstellung) sind im Preis inbegriffen, einzige Ausnahme sind die Elektro-Karts.

Öffnungszeiten:
Do. 14:00 – 20:00 Uhr, Fr. 14:00 – 21:00 Uhr
Sa. 10:00 – 21:00 Uhr, So. 10:00 – 20:00 Uhr
In den Ferien von Schleswig-Holstein sowie an Feiertagen öffnet die FUN ARENA täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Im Gebäude befindet sich auch eine Fit & Spa World mit Fitness-Studio, Pool- und Sauna-Welt.
Öffnungszeiten: Mo – Fr 09:00 – 22:30 Uhr, Sa – So 10:00 – 20:00 Uhr

Wer mehr als einen Tagesausflug machen möchte, findet eine Unterkunft im Arena Hotel nebenan. Tel. 04193 / 88 20 5-55.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen