Wo sind die 10.000 Ostereier versteckt?

25. März 2013 | Von | Kategorie: Schleswig-Holstein

Größte Suche an der Nordseeküste auf Pellworm

Wer suchet, der findet: Im Stroh auf der Osterwiese sind viele bunte Eier versteckt. © Kur- und Tourismusservice Pellworm

Vom 25. März bis zum 5. April 2013 dreht sich auf der Nordseeinsel Pellworm wieder alles rund um Ostern. Das Highlight: Die „Pellwormer Osterwiese“ für Familien und die findet in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt. Neben vielen Aktivitäten bieten die gastronomischen Betriebe der Insel leckere Spezialitäten. Höhepunkt der „Pellwormer Osterwiese“ ist dann am Ostersamstag, dem 30. März 2013. Ab 12 Uhr beginnt die große Ostereiersuche in der Freizeithalle am Kaydeich: 10.000 bunte Ostereier hat der Hase im Stroh versteckt und kleine und große Kinder dürfen sich auf die Suche begeben. Neben der spannenden Suche gibt es als Rahmenprogramm den großen Kunsthandwerkermarkt, dort werden überwiegend Pellwormer Arbeiten angeboten.

Betreute Spielrunden sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Sackhüpfen und Eierlaufen – da ist Geschicklichkeit gefragt. Und auch der Oldtimer-Treckerclub Bredstedt-Land ist wieder mit dabei: Im Trecker-Korso geht es über die Insel. Die historischen Fahrzeuge erinnern an alte Zeiten. Ein besonderes Vergnügen für die Kleinen ist außerdem die Wiese mit Streichellämmern, die natürlich auf den Arm genommen werden dürfen – da strahlen Kinderaugen!

Gäste, die vom Festland kommen, nehmen die Fähre ab Nordstrand um 10.40 Uhr. Zurück von Pellworm geht es um 17.35 Uhr. Einzelheiten zum Programm der „Pellwormer Osterwiese“ 2013 und schöne Quartiere gibt es unter www.pellworm.de. Eine Ferienwohnung für vier Personen gibt es zum Beispiel schon ab 40 Euro.

Weitere Informationen zur Nordsee erhalten sie unter www.nordseetourismus.de.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen